das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne der Redaktion

01.11.2011

Zwischenruf (7): Das Schweigen der Gegner

In dieser Woche werden die LuzernerInnen mit den Abstimmungsunterlagen für den 27. November bedient. Doch von wirklichen Debatten über die einzelnen Vorlagen kann - einmal mehr - keine Rede sein.


Kantonal geht es am 27. November um das Volksbegehren, das den Gemeinden die Kompetenz zur Einführung des Ausländerstimmrechts geben will. Und in der Stadt befindet das Volk über die «Starke Stadtregion», welche die  Ausarbeitung von Fusionsverträgen mit Kriens und Ebikon in Angriff nehmen soll, die in dieser Sache ebenfalls gleichentags an der Urne abstimmen; Adligenswil nimmt zwei Tage später an einer Gemeindeversammlung Stellung, Emmen an der Urne im März 2012. Zudem geht es in der Stadt um eine Initiative der Jungen Grünen zum Atomausstieg und um den Ersatzbau für die Häuser Rigi in der Alterssiedlung Dreilinden. 

Erstaunlich ist: In allen betroffenen Gemeinden gibt es Kräfte, die sich der «Starken Stadtregion» entgegenstemmen. Aber sie lassen sich kaum mit substanziellen Voten vernehmen, einmal abgesehen von Plakaten und Traktaten, die sich auf wenige griffige Parolen reduzieren.

Darum auch hier und ganz öffentlich: Auch Gegner sind eingeladen, auf lu-wahlen.ch ihre Positionen kund zu tun. Senden Sie Ihre Meinungsäusserung als Attachement in einem Word-Dokument auf redaktion@lu-wahlen.ch.

Besten Dank für Ihre Teilnahme an dieser wichtigen und zukunftsweisenden Diskussion!

Redaktion lu-wahlen.ch


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch

treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:

www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/