das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne der Redaktion

11.08.2011

Treffpunkt (2) - Marco Sieber liest an der Inseli-Buvette Texte über Architektur

Heute Donnerstagabend (11. August) bittet die Buvette von Koni Weber auf dem Luzerner Inselipark zu einem Architektur-Abend. Marco Sieber liest dazu Texte vor, unter anderem von Charles Bukowski.


Marco Sieber (*1977, lebt und arbeitet in Sempach und Luzern) ist selbständiger Fotograf und Kulturschaffender. Als Mitglied der Kommunikationskommune Mixer ist er als Fotograf vor allem im Bereich Portrait & Corporate Communication tätig. 
Daneben arbeitet er als Schauspieler (unter anderem Theater Aeternam) und Regisseur, wie auch als Konzertorganisator (Leiter des Kulturkellers im Schtei in Sempach). Er ist Präsident des Verbundes Kulturlandschaft, welche die Veranstalter professioneller Kultur im Kanton Luzern umschliesst.<br><br>www.mixer.ch

Marco Sieber (*1977, lebt und arbeitet in Sempach und Luzern) ist selbständiger Fotograf und Kulturschaffender. Als Mitglied der Kommunikationskommune Mixer ist er als Fotograf vor allem im Bereich Portrait & Corporate Communication tätig. 
Daneben arbeitet er als Schauspieler (unter anderem Theater Aeternam) und Regisseur, wie auch als Konzertorganisator (Leiter des Kulturkellers im Schtei in Sempach). Er ist Präsident des Verbundes Kulturlandschaft, welche die Veranstalter professioneller Kultur im Kanton Luzern umschliesst.

www.mixer.ch

Koni Weber hat immer wieder neue Ideen, um seine beliebte Inseli-Bar, die Buvette gleich hinter dem KKL, als attraktiven Treffpunkt in stimmungsvollem Ambiente direkt am See zu positionieren und profilieren. 

Veranstalter des heutigen Events sind lucerne festival und Karton, die Gruppe um den Architekten Gerold Kunz, welche die Architekturbeilage des «Kulturmagazins» herausgibt. Dabei sein wird auch Ueli Habegger, der ehemalige Stadtluzerner Denkmalpfleger, der zum «Plan Lumière» spricht, dem Beleuchtungskonzept der Luzerner Innenstadt. Und weil sich dann langsam aber sicher die Nacht über Luzern legt und das nahe Lucerne Festival 2011 dem Thema Nacht gewidmet ist, gesellen sich ab etwa 22 Uhr Musiker des Mahler Chambre Orchestra an die Buvette, um auf Klarinette, Kontrabass, Klavier, Violine und Schlagzeug ihrerseits zu brillieren.

Heute Donnerstagabend, 11. August, ab 18 Uhr: Inseli-Park, Luzern.

(Medienmitteilung von «Buvette» und «Karton»)


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Über Herbert Fischer:

Herbert Fischer (1951) arbeitet seit 1969 als Journalist und Pressefotograf. Er war unter anderem Redaktor der «LNN», der «Berner Zeitung» und Chefredaktor der «Zuger Presse». Seine Kernthemen sind Medien (Medienwirkung, Medienethik, Medienpolitik), direkte Demokratie, Sicherheitspolitik, soziale Fragen und gesellschaftliche Entwicklungen. Heute berät und unterstützt er Firmen, Organisationen und Persönlichkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit. Fischer war von 1971 bis 1981 Mitglied der SP der Stadt Luzern, seither ist er parteilos. Er ist in Sursee geboren und Bürger von Triengen und Luzern, wo er seit 1953 lebt. Herbert Fischer ist Gründer und Redaktor von lu-wahlen.ch

treten Sie mit lu-wahlen.ch in Kontakt

Interview von Radio 3fach am 27. August 2012 mit Herbert Fischer:

www.3fach.ch/main-story/lu-wahlen/