das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Leserbrief von Hans-Jörg Weiss

10.09.2014

«Tatort» vermittelt falsches Bild vom Rechtsstaat

In den Luzerner Folgen der ARD-Krimiserie Tatort wurde am Sonntag (7. September) nicht zum ersten Mal der Eindruck vermittelt, ein Regierungsrat könne sich in polizeiliche Ermittlungen einmischen.


Eigentlich bin ich immer noch erstaunt, dass niemandem aufgefallen war, dass mit der Einmischung des «Regierungsrates Mattmann» eine klare Übertretung der Gewaltentrennung geschehen ist. 

Ein Regierungsrat darf sich gar nicht in die Ermittlungen der Kriminalbehörde einmischen. Wir leben in einem Rechtsstaat! Wenn sich einer einmischen kann, dann ist es der direkte Vorgesetzte der Ermittler oder die Staatsanwaltschaft. 

Mit solchem Unfug, wie ihn der «Luzerner Tatort» nicht zum ersten Mal vermittelt hat, wir die Rechtsstaatlichkeit verlassen und unser Land wird mit der Türkei mit Erdogan oder mit Russland und somit mit Putin dargestellt. 

Stellen sie sich selber vor, wie wir alle aufschreien würden, wenn die Luzerner Justizdirektorin Yvonne Schärli sich in Ermittlungen einschalten würde. Die Zeitungen wären voll mit Prügelattacken gegen sie. Und wir alle würden aufschreien. 

Ich kann es wirklich nicht verstehen, dass nach all diesen Folgen von «Tatorten» aus Luzern noch keine Korrektur durch den Autor oder die Regie erfolgt ist. Kennen der Autor und die Filmschaffenden unsere Rechtsnorm wirklich so schlecht? Im Ausland wird dadurch ein seltsames Bild unseres Landes und unserer Demokratie und der «Rechtsstaatlichkeit» vermittelt!

Doch trotz allem war der Film sehr gut. Gutes Drehbuch, gute Regie und gute schauspielerlische Leistungen!

Hans-Jörg Weiss, Luzern 


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz