das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne von Dominik Durrer

26.05.2012

GLP - nur noch bürgerlich?

Für den zweiten Wahlgang hat sich die GLP mit ihrer Stadtratskandidatin Manuela Jost positionieren müssen. Die Position scheint nun klar, sie ist bürgerlich. Das ist im Beitrag des Regionaljournals zur Stadtratswahl mehrfach zu hören und neu auch im Parlament der Stadt Luzern.


Zwar hat bereits die SVP diesen Begriff für sich alleine besetzt und die GLP sah sich bis vor kurzem noch als Partei jenseits der ideologischen Blöcke, ausserhalb des Links-rechts-Politsystems.

Zur erhofften Chancen-Maximierung im zweiten Wahlgang und zum Zweck der Beteiligung an der Regierungsmacht werden politische Grundhaltungen abgestreift, die GLP verbürgerlicht.

Dies zeigt sich auch in der Allianz fürs Stadtpräsidium. Finanzdirektor Stefan Roth soll der GLP sehr nahe stehen – er schmückt ihr Plakat. 

Wie nahe steht er der Verkehrs- und Energiepolitik der GLP? Scheinbar näher, als die SP-Kandidatin fürs Stadtpräsidium...

Sehr nahe steht Stefan Roth aber auch der SVP, die präsentiert ihn ebenfalls als ihren Stadtpräsidiums-Kandidaten. 

Wie die offene, urbane, ökologische, soziale und liberale Wählerschaft im zweiten Wahlgang mit dem «Macht-Erhaltungs-Pakt» der Bürgerlichen umgeht, werden wir am 17. Juni 2012 sehen.

Nicht unwahrscheinlich ist, dass Personen mit klaren Positionen, die berechenbar sind und auf Grund ihres beruflichen und politischen Leistungsausweises überzeugen, von der bürgerlichen Vernebelung profitieren. Für die Luzerner Stadtpolitik wäre dies nur ein Vorteil. 

Dominik Durrer, SP-Fraktionschef im Grossen Stadtrat, Luzern

 


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Letzte Beiträge von Dominik Durrer:

Über Dominik Durrer:

Dominik Durrer (*1976) leitet die SP/JUSO-Fraktion im Stadtparlament. 

Er arbeitet als Prozessberater für Gemeindereformen beim Kanton Luzern und hat einen Abschluss als lic. phil. der Universität Bern und ein MBA der Hochschule Luzern.

Am 6. Mai 2012 ist er wieder in den Grossen Stadtrat gewählt worden, dem er seit 2005 angehört.

Durrer-Vorstösse im Grossen Stadtrat:
http://www.stadtluzern.ch/de/politik/ggr/polgeschaefte/?uz=DOMINI