das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne von Rolf T. Spörri

27.05.2016

Bitte mehr Respekt im Kampf ums Stadtpräsidium

Zum Leserbrief von Pascal Kalbermatten in der «NLZ» vom 25. Mai 2016 (siehe unter «Dateien»).


Als aufrechter Bürger dulde ich nicht, dass ein sogenannt bürgerlicher Herr Kalbermatten in seinem Leserbrief auf respektlose Art die Qualitäten von Beat Züsli, designierter Stadtrat und baldiger Stadtpräsident, schlecht macht. Es geht nicht an, dass ein auf dem fünften Ersatzplatz gelandeter CVP-Grossstadtratskandidat negiert, dass Beat Züsli als Stadtrat gewählt ist und immerhin fast 200 Stimmen mehr als der jetzige Stadtpräsident bekommen hat.

Diese Haltung ist umso verwerflicher, als der Möchtegern-Grossstadtrat, «für Arbeitsplätze und Lebensqualität stehen» möchte. Für mich gehört zu Lebensqualität gegenseitiger Respekt!

Warum erwähnt der Schreiber nicht einfach die Vorzüge von Stadtpräsident Stefan Roth, ohne Beat Züsli zu diffamieren?

Einige inhaltliche Fakten zur Klärung:

- In Luzern zahlen fast 60 Prozent der Unternehmen & KMU (also der juristische Personen) keine oder weniger als 500 Franken Steuern pro Jahr.

- Die gesamten Unternehmenssteuern in der Stadt Luzern betragen etwa 15 Prozent. 85 Prozent zahlen die Bürgerinnen und Bürger mit ihren Lohnausweisen.

- Im Herbst werden wir uns zu einer SP-Initiative für höhere Unternehmenssteuern im Kanton Luzern äussern können. In Luzern sind die Unternehmenssteuern schweizweit am geringsten.

- Jeder Pendler im ÖV oder auf dem Velo macht Platz auf der Strasse, damit die Handwerker zügig von der «Bude» zum entsprechenden Arbeitsort und zurück fahren können.

Wir Stimmbürgerinnen und Stimmbürger wählen am 5. Juni unseren Stadtpräsidenten. Ich hoffe auf eine hohe Stimmbeteiligung.

Rolf T. Spörri, Luzern


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Letzte Beiträge von Rolf T. Spörri:

22.07.2019 » Rolf T. Spörri
10.06.2019 » Rolf T. Spörri
28.04.2019 » Rolf T. Spörri

Über Rolf T. Spörri:

Rolf T. Spörri (* 1946) lebt in Luzern. Er ist ausgebildeter Hochbauzeichner, Primarlehrer und diplomierter Heilpädagoge. Spörri wirkte als Freiwilliger in der Entwicklungszusammenarbeit in Kathmandu (Nepal), Varanasi (Indien) und Tjachiv (Ukraine). Er ist Vater von vier erwachsenen Töchtern und eines ebenfalls erwachsenen Sohnes sowie Grossvater von fünf Enkeln. Bis zur Pensionierung im August 2008 war Rolf T. Spörri während vieler Jahre Kleinklassenlehrer im Luzerner Maihofschulhaus. Von 1979 bis 1985 vertrat er die SP im Grossen Stadtrat.