das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne von Mario Stübi

Liste aller Einträge:

04.09.2018

Nachhaltige Ernährung: Wo die Gegner falsch liegen

Am 23. September entscheidet die Stimmbevölkerung der Stadt Luzern über die Teilrevision des Energie- und Klimareglements. Leider enthält das Argumentarium der Gegner sachliche Mängel – und ganz geheuer ist ihnen dabei auch nicht.[mehr]

Kategorie: Mario Stübi

21.02.2018

«No Billag-Initianten» haben sich aus dem Staub gemacht

In wenigen Tagen wird sich zeigen, ob «No Billag» tatsächlich scheitert. Bloss: Wo sind in Luzern die Köpfe geblieben, die bis dahin die Initiative zu gewinnen versuchen? Bereits mussten mangels Pro-Vertreter Podien abgesagt...[mehr]

Kategorie: Mario Stübi

05.01.2018

«No Billag» opfert Schweizer Solidarität dem absoluten Kommerz

Aktuell gehe ich weder zur Schule, noch beanspruche ich ärztliche Behandlung, und eine Rente beziehe ich auch keine. Trotzdem finanziere ich durch Steuern, Prämien und Gebühren Bildungsinstitutionen, das Gesundheitswesen und...[mehr]

Kategorie: Mario Stübi

05.09.2017

Metzger Doggwiler und die Gegner der «Inseli-Initiative»: Eine Scheinehe, die Lügen verbreitet

Die Gegner der «Inseli-Initiative» hatten 2016 nichts dagegen, dass die «Määs» der Salle modulable hätten weichen müssen. Und jetzt verbreiten sie über dieses Volksbegehren Unwahrheiten. [mehr]

Kategorie: Mario Stübi

29.08.2017

20 Millionen für einen Kilometer Asphalt sind zuviel

Eine Allianz aus SP, Grünen und Grünliberalen sowie den Verbänden VCS, UmverkehR und Ärztinnen und Ärzte für Umweltschutz bekämpft den Zusatzkredit zur Erweiterung der Luzerner Cheerstrasse. Sie präsentiert ihre Argumente – und...[mehr]

Kategorie: Mario Stübi

10.08.2017

«Die Inseli-Initiative erreicht mindestens 58 Prozent Ja-Stimmen»

Am 24. September stimmt die Stadt Luzern über vier städtische Vorlagen ab. Zwei davon kommen von links: Die JUSO-Initiative für ein Inseli ohne Cars und die Vorlage über den Verkauf städtischen Bodens, welche der Gegenvorschlag...[mehr]

Kategorie: Mario Stübi

16.12.2016

Dies ist schon lange kein privates Parkhaus-Projekt mehr

Für die SP-/JUSO-Fraktion hat gestern Donnerstag im Grossen Stadtrat Mario Stübi begründet, warum sich die Stadt aus der Projektierung des Musegg-Parkings zurückziehen soll. Hier ist sein Votum zu lesen. [mehr]

Kategorie: Mario Stübi

19.09.2016

SP-Vorstoss macht sechs Vorschläge für neue Car-Parkplätze anstelle des Inseli

Zusammen mit seinen FraktionskollegInnen Luzia Vetterli und Yannick Gauch macht SP-Grossstadtrat Mario Stübi konkrete Vorschlage für neue Standorte der Cars, die Touristen - vielfach oft nur für eine Tag - nach Luzern bringen und...[mehr]

Kategorie: Mario Stübi

20.07.2016

Immer mehr überteuerte Business Apartements auf Kosten von bezahlbarem Wohnraum

Als möblierte Business Apartments mit Reinigungs- und Wäscheservice lassen sich Wohnungen viel teuer vermieten. Dies treibt aber die Preise in die Höhe. Mario Stübi und Luzia Vetterli haben deshalb heute namens der...[mehr]

Kategorie: Mario Stübi

15.06.2016

Bürgerliche und das Öffentlichkeitsprinzip: Politiker ohne Gesicht

Mit ihrem Abstimmungsverhalten am letzten Donnerstag im Luzerner Stadtparlament haben sich CVP, FDP und SVP gleich selber entlarvt, wie ernst es ihnen mit politischer Transparenz ist: Sie finden sie super – wenn sie nichts kostet...[mehr]

Kategorie: Mario Stübi

22.02.2016

Wer am 1. Mai die Liberalen wählt, unterstützt Befürworter der «Durchsetzungs-Initiative»

Die Listenverbindung FDP/SVP macht’s möglich, denn eine solche muss keineswegs ideell begründet sein. Längerfristig aber schaden sich die Liberalen mit diesem Vorgehen.[mehr]

Kategorie: Mario Stübi

26.01.2016

Der Durchgangs-Tiefbahnhof wirft bereits einen langen Schatten voraus

Für geschätzte zweieinhalb Milliarden Franken soll unter Luzern ein Durchgangs-Tiefbahnhof realisiert werden. Für die Erreichbarkeit unserer Region ist dieser unabdingbar, jedoch machen sich schon jetzt unerwünschte...[mehr]

Kategorie: Mario Stübi

04.01.2016

Wir hätten da noch ein paar Fragen zur Mobilitätsentwicklung in der Stadt Luzern

Die SP fühlt sich verpflichtet, der Mobilitätsentwicklung, welche die Stadtbevölkerung verlangt, das entsprechende politische Gewicht zu verleihen. Dies ist derzeit nicht der Fall.[mehr]

Kategorie: Mario Stübi

30.12.2015

Mit der «Durchsetzungs-Initiative» ist die Schweiz auf dem besten Weg, sich selber abzuschaffen

In zwei Monaten (am 28. Februar) kommt ein Volksbegehren der SVP zur Abstimmung, das für die Zukunft des Rechtsstaates brandgefährlich ist. Würde es angenommen, wäre dies ein erster Schritt in Richtung eines totalitären Systems.[mehr]

Kategorie: Mario Stübi

20.11.2015

Die StadtluzernerInnen wollen genau diese Verkehrspolitik

Nach dem wuchtigen Nein zur SVP-Verkehrsinitiative am Wochenende in Luzern tun gewisse Akteure der Luzerner Politik gut daran, mehr auf Volkes Stimme zu hören.[mehr]

Kategorie: Mario Stübi

04.08.2015

«Diskriminierung von Autofahrern»: Will die SVP etwa so Luzerns Verkehrsprobleme lösen?

Die SVP-Initiative «Für einen flüssigen Verkehr» gehört in den verkehrspolitischen «Güsel». Was uns diese Autopartei als lösungsorientierte Massnahmen verkauft, würde zum Gegenteil führen: zu noch mehr Stau. [mehr]

Kategorie: Mario Stübi

12.07.2015

Die Luzerner Löwenstrasse wird immer mehr zum Grendel

Nach Schwanenplatz und Grendel werden nun die Strassen zwischen Quai und Löwenplatz für den Massentourismus hergerichtet. Bestehendes Gewerbe wird zwar (noch) nicht verdrängt. Aber wo führt diese Entwicklung hin?[mehr]

Kategorie: Mario Stübi

01.06.2015

Von der «Bike Police» erhoffe ich mir vor allem eines

Die Luzerner Polizei führt Fahrradpatrouillen ein – erfreulich, dass den Gesetzeshütern inzwischen auch von alleine die Vorteile des Zweirads in den Sinn gekommen sind, nachdem dies bereits seit über zehn Jahren in anderen...[mehr]

Kategorie: Mario Stübi

06.05.2015

Vermummungsverbot umsetzen? Dann sind jetzt die Fanmärsche an der Reihe



Die Luzerner Polizei hat am Samstag nichts weiter als geltendes Gesetz durchgesetzt. Warum macht sie dies bei friedlichen Demonstrationen, nicht aber bei vermummten Fussballfans?

[mehr]

Kategorie: Mario Stübi

19.04.2015

Vor allem die Stadt soll endlich wieder im Regierungsrat vertreten sein

Falls am 10. Mai Marcel Schwerzmann und Paul Winiker gewählt werden, ist der Regierungsrat nicht nur ein reines Männergremium: Dann kämen zwei Regierungsräte aus Kriens und je einer aus Willisau (Robert Küng), Pfaffnau (Guido...[mehr]

Kategorie: Mario Stübi

Treffer 1 bis 20 von 48
<< Erste < Vorherige 1-20 21-40 41-48 Nächste > Letzte >>