das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne von Margrit Grünwald

27.04.2012

Wie Spenden Wahlen verfälschen können: UBS provoziert

Kurz vor den Wahlterminen lässt die UBS die Katze aus dem Sack: Laut «Tagesanzeiger» vom 26. April (siehe weiter unten auf dieser Seite unter «Dateien») spendet sie an politische Parteien pro Jahr eine Million Franken. SP und Grüne dürften allerdings leer ausgehen.


Es sollen nur jene Geld erhalten, die sich «zu Marktwirtschaft und Wettbewerb bekennen». Weiter ist von Herrn Brander, UBS Sprecher, zu lesen, ausschlaggebend für eine Spende seien «die konstituierenden Dokumente», so wie zum Beispiel das Parteiprogramm. Eins sofort draufgesetzt haben die bürgerlichen Parteien: Von der CVP, der FDP und der SVP werden diese Beiträge der UBS unangefochten begrüsst. 

Somit sehen die Bürgerinnen und Bürger glasklar, wer bereit ist, Verfilzungen mit der UBS einzugehen, nur um ans Geld zu kommen. 

Es ist noch gar nicht lange her, dass mit unseren Steuergeldern, also auch mit jenen der Arbeiter und ganz gewöhnlichen Lohnempfänger, genau dieser UBS mit 16 Milliarden unter die Arme gegriffen wurde. Kaum wieder auf den Beinen, ist die Art der Diskussion, welche die UBS  mit den linken Parteien führt, an Arroganz nicht zu überbieten. 

Es braucht schon eine rechte Portion Unverfrorenheit, dieses Spendenangebot als provokative Ankündigung in die Presse zu setzen, selbstverständlich kurz vor den Wahlen! 

Margrit Grünwald, Kandidatin Grosser Stadtrat, Luzern


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Letzte Beiträge von Margrit Grünwald:

24.02.2018 » Margrit Grünwald
07.09.2016 » Margrit Grünwald
07.11.2014 » Margrit Grünwald
10.11.2012 » Margrit Grünwald
01.06.2012 » Margrit Grünwald

Über Margrit Grünwald:

Margrit Grünwald (*1949) ist ausgebildete Schulische Heilpädagogin, Hauswirtschafts-Lehrerin und Schulleiterin. Seit 2004 an der Heilpädagogischen Schule der Stadt Zürich tätig. Engagements in der Öffentlichkeit: Kurse für Erwachsene (Begegnungszentrum Rägeboge, Luzern), Leitung einer Frauengruppe zu Umwelt und Ökologie, Vereinsleitung «Mensch und Mitwelt» (Rothenburg), Vorstand Quartierverein Tribschen-Langensand, Vereinsvertretung Echogruppe Gassenküche. 

Früher Mitglied der SP Rothenburg, Mitglied Planungskommission Gemeindehaus Rothenburg, Kandidatur für Gemeinderat Rothenburg. Am 6. Mai 2012 kandidierte sie für den Grossen Stadtrat von Luzern. Margrit Grünwald ist Mitglied der Geschäftsleitung der SP Stadt Luzern. 

Sie ist verheiratet, hat zwei Töchter, einen Sohn, zwei Enkelkinder. 

http://www.margrit-gruenwald.ch