das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne von Kathrin Graber

18.02.2016

Warum das Krienser Budget für das Jahr 2016 angenommen werden muss

Verantwortungsbewusste Politik verlangt am 28. Februar ein Ja.


Kriens hat in den vergangenen Jahren bereits viele Sparmassnahmen in zweistelliger Millionenhöhe ergriffen: Personalabbau in der ganzen Verwaltung, Streichung von Schullektionen in Bewegung und Informatik, Erhöhung der Elternbeiträge bei Musikschule und Ferienlager, Reduktion der Beiträge Strassengenossenschaften, Erhöhung der Heime-Aufenthaltstaxen und der Spitex-Patientenbeteiligung.

Zudem wurden längst fällige Sanierungen von Gemeinde-Bauten zurückgestellt. Als Beispiel dient das Brunnmatt-Schulhaus, das seit 64 Jahren nicht grundlegend saniert worden ist. 

Auch beim Budget, über das wir nun abstimmen, musste die ganze Gemeinde bereits beträchtlich Federn lassen. Den Gegnern des Budgets gehen diese Massnahmen offenbar noch zu wenig weit. Die Vorgaben für das Budget halten sich jedoch an den Finanz- und Aufgabenplan 2016-2020. Wir sind auf Kurs bei der im Jahr 2012 von allen Parteien beschlossenen Strategie, die einen Aufwärtstrend im 2018 vorsieht.

Die Gegner verkündeten bereits die Ablehnung des Budgets, bevor es überhaupt vorlag.

Zudem sind sie nicht in der Lage, konkrete Sparmassnahmen in der Grössenordnung des Defizits von 2,4 Mio. Franken zu nennen. Solche Politik ist aus meiner Sicht nicht verantwortungsbewusst, wenn damit eine durchdachte Strategie über Bord geworfen wird und wenn nicht klar ist, in welche Richtung die Sparmassnahmen gehen sollen. Was hingegen feststeht ist, dass aufgrund der bereits getroffenen Sparpakete weitere kurzfristige Einsparungen unsere Jungen, Älteren, Familien und unsere Vereine in Kriens besonders treffen würden. Da wir jedoch eine attraktive und lebenswerte Gemeinde wollen, sagen wir überzeugt JA zum Budget 2016!

Kathrin Graber, Fraktionschefin CVP/JCVP/GLP


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Über Kathrin Graber:

Kathrin Graber (CVP/Kriens) kandidierte für den Nationalrat, ist aber nicht gewählt worden. Sie ist Fraktionschefin der CVP im Krienser Parlament.

kathringraber.ch/index.php