das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne von Yannick Gauch

25.07.2016

Gibt es eigentlich auch Argumente für das Projekt Salle modulable?

Es ist erstaunlich, wie wenig Argumente für die Salle modulable überhaupt, aber auch für deren Finanzierung (vor allem mit dem aktuellen finanzpolitischen Hintergrund) und für den Standort Inseli zu vernehmen sind.


Der Eindruck ist offensichtlich: die Befürworter, Förderer und Unterstützer der Salle modulable stehen mit dem Rücken zur Wand. Und ebenso klar ist, dass die bevorstehenden Abstimmungen nicht zu gewinnen sind, dass dieses Projekt schon sehr bald beerdigt wird. 

Die Salle modulable ist aus Gründen des Standorts und der angespannten finanziellen Lage nicht mehrheitsfähig.

Was mich besonders irritiert ist die Tatsache, dass kaum «Pro-Stimmung» erkennbar ist. Gibt es eigentlich auch noch Befürworter für dieses Projekt?

Die «NLZ» verbreitet zwar immer wieder – sehr unkritisch – Meldungen über all die laufenden Planungsschritte. Bei der Mehrheit der Bevölkerung ist das Projekt aber bereits jetzt gescheitert. 

Dass den vielen gewichtigen Nein-Argumenten nichts entgegen gehalten wird, erstaunt allerdings nicht wirklich: Offenbar glauben auch die Befürworter, Förderer und Unterstützer der Salle modulable selber nicht mehr an dieses Projekt.!

Yannick Gauch, Präsident JUSO Kanton Luzern, am 1. Mai neu gewählter Grossstadtrat, Luzern 


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Über Yannick Gauch:

Yannick Gauch (1994) war von 2011 bis 2014 Präsident der JungsozialistInnen (JUSO) der Stadt Luzern. 2015 hat er die vierjährige Ausbildung zum Grafiker abgeschlossen. Er arbeitet als politischer Sekretär bei der SP des Kantons Luzern und als selbständiger Grafiker.

Zudem wirkt er als Journalist und Moderator beim Luzerner Jugendradio 3FACH.

Seit anfangs November 2015 weilt er für einen Sprachaufenthalt in den USA. Spätestens Ende Februar 2016 ist er zurück, um am 1. Mai für die JungsozialistInnen als Stadtrat und Grossstadrat zu kandidieren.

Die Website von Yannick Gauch:
http://www.gauch.lu/