das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Kolumne von Daniel Wettstein

28.05.2016

Roth-Komitee wehrt sich gegen NLZ-Berichterstattung über Aussagen von Stefan Roth

Namens des Komitees, das am 5.Juni Stefan Roths Wiederwahl als CVP-Stadtrat und Stadtpräsident will, hat FDP-Kantonsrat Daniel Wettstein heute Samstag einen Offenen Brief an die NLZ-Hauptschriftleitung veröffentlicht.


Das Komitee ist einigermassen erstaunt über die mediale Aufbereitung und die Qualifizierungen der Diskussion über die «Doppelfunktion Stadtpräsident / Finanzdirektor». Fakt ist:

. Am Wahl-Podium vom 23. Mai wurde die Frage nach der Doppelfunktion vom Moderator gestellt und nicht vom Stadtpräsidenten Roth aufgegriffen

. Der SP-Kandidat Beat Züsli befand diese Doppelrolle in seiner Antwort als nicht ideal

. Die SP hat im grossen Stadtrat bereits 2012 in einem Postulat 318 diese Doppelfunktion in Frage gestellt

. Diverse Kreise auch in anderen Parteien haben in der laufenden Legislatur diese Doppelfunktion in Frage gestellt und als nicht ideal taxiert

. Der Stadtrat hat eine Direktions-Reorganisation für die neue Legislatur in die Wege geleitet.

. Die Parteien sind sich gemäss NLZ-Artikel vom 27. Februar 2016 «einig darin, dass die heutige Kombination Stadtpräsident und Finanzdirektor nicht optimal ist» (S. 20: «Der Stadtpräsident soll Federn lassen») 

. Auch Stefan Roth ist seit längerem zur Überzeugung gelangt, dass die künftige Direktions-Organisation diese Doppelfunktion nicht mehr beinhalten soll.

. Stefan Roth hat am Podium seine Haltung und Überzeugung dargelegt und klar gemacht, dass der Prozess läuft und das letzte Wort beim Grossen Stadtrat liegt.

Die Berichterstattung beinhaltet im ausführlichen Text nur einen Teil dieser Fakten, suggeriert aber in der Schlussfolgerung und im Kommentar eine Täuschungsabsicht (Zitat: «Stefan Roth hat die Öffentlichkeit hinters Licht geführt»).

Wir dürfen von der NLZ eine neutrale Berichterstattung mit allen Fakten erwarten und verwahren uns vor der Unterstellung von «Unredlichkeit».

Daniel Wettsein, FDP-Kantonsrat und Wahlkampfleiter Komitee «Stefan Roth als Stadtpräsident», Luzern


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Über Daniel Wettstein:

Daniel Wettstein kandidiert am 6. Mai 2012 wieder als FDP-Grossstadtrat.

Die Website von Daniel Wettstein:
dawe.ch/Wettstein-Daniel/Home.html

Wettstein-Vorstösse im Stadtparlament:
http://www.stadtluzern.ch/de/politik/ggr/polgeschaefte/?uz=DANIEL