das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Gastbeitrag von Hans Widmer

Über den Autor:

Dr. phil. Hans Widmer
(1941) unterrichtete an der Kanti Alpenquai während 36 Jahren Spanisch, Religionswissenschaften und Philosophie. Er war während zweier Jahre Präsident der Philosophischen Gesellschaft der Schweiz. Von 1996 bis 2010 vertrat er die Gewerkschaften und die SP im Nationalrat. Zuvor war er auch Grossrat und Grossstadtrat.

14.09.2017

Sichere Renten ohne Rentenalter 67

Die «Rentenreform 2020», über die wir am 24. September abstimmen, ist nicht die beste der Welt, aber der bestmögliche Kompromiss.

Er sichert das Niveau der Renten auf dem heutigen Stand, ohne dass das Rentenalter auf 67 erhöht werden muss. Und das geschieht effizient. Die Ausfälle, die in der Zweiten Säule entstehen, werden in der Ersten Säule kompensiert.  

In der Zweiten Säule wird der Umwandlungssatz gesenkt, da die Menschen immer älter werden. Effizient geschieht dies, da die AHV dank des Umlageverfahrens nicht darauf angewiesen ist, den Wert des angelegten Geldes über Jahrzehne hinweg zu erhalten.  

Ich empfehle, am 24. September zweimal Ja zu stimmen. Damit sichern wir unsere Renten und verhindern das Rentenalter 67. 

Hans Widmer, alt SP-Nationalrat, Luzern


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz