das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Gastbeitrag von Hanns Fuchs

Über den Autor:

Hanns Fuchs
(1943) ist Freier Journalist und aktiver Ruderer. Er schreibt seit mehr als 40 Jahren über den Rudersport und verfolgt seit Jahrzehnten politische Prozesse in der Raumplanung, der Stadtentwicklung und im Sport.

Bild: Herbert Fischer

29.01.2012

Ungeist im Vögeligärtli

Ist das Hin und Her um die ZHB ein Skandal oder bloss eine Posse?

Da braucht es das Erinnerungsvermögen eines Lokalpolitikers im Ruhestand, des langjährigen LdU-Grossrats und Grossstadtrats Roman Bussmann, um die gut dotierten Bauämter von Kanton und Stadt darauf aufmerksam zu machen, dass mit der Liegenschaft von ZHB und Vögeligärtli nicht verfahren werden kann, wie mit einer Remise im Nirgendwo. Und als die Lokalzeitung der Sache nachgehen will, wollen die Baubürokraten des Kantons den 1949 zwischen Stadt und Kanton geschlossenen Vertrag als «geheim» unter Verschluss halten.

Anscheinend hat man es sich im Ritterschen Palast wieder angewöhnt, «das Volk» für dumm zu halten. Denn es ist ja nicht nur der alte Nutzungsvertrag, der das Verhältnis zwischen Geist und Geld im Vögeligärtli klar zu Ungunsten der Geldinteressen regelt.

Die ZHB ist als Einzelobjekt in den Bundesinventaren der Kulturgüter von nationaler Bedeutung und der schützenswerten Ortsbilder der Schweiz ISOS aufgeführt.

Behördenverbindlich legen sie für den Dreyer-Bau die höchsten Schutzziele fest. Diese Inventare sind nicht geheim. Sie stehen in jeder öffentlichen Bibliothek und ihre Kernsätze sind auf der Homepage der kantonalen Denkmalpflege www.da.lu.ch nachzulesen.

Dass das einen Baumeister aus Buttisholz, CVP-Kantonsrat Hans Aregger, nicht von Neubaugelüsten abhalten kann, ist weder erstaunlich noch besonders schlimm. Gravierender ist, dass der Regierungsrat erst seine denkmalpflegerischen Hausaufgaben nicht macht, sich jetzt auf «den Auftrag des Parlaments» (Neubau statt Sanierung) beruft und schon von Luxuswohnungen am Vögeligärtli fantasiert.

Hanns Fuchs


Teilen & empfehlen:
Share    
Kommentare:

Keine Einträge

Kommentar verfassen:

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  

Letzte Beiträge von Hanns Fuchs:

16.02.2018 » Hanns Fuchs
23.05.2016 » Hanns Fuchs
28.10.2011 » Hanns Fuchs