das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Die Redaktion empfiehlt

17.11.2019

blick.ch - Braves Interview mit einem geschmeidigen FDP-Bundesrat Ignazio Cassis

Auf blick.ch ist ein Interview online, das Chefredaktor Christian Dorer mit Aussenminister Ignazio Cassis geführt haben will. Es fällt auf, dass Dorer bei keiner einzigen Cassis-Antwort «nachhakt», also mehr wissen will, sondern dessen Aussagen unkritisch goutiert. Zudem bleiben zentrale Kritikpunkte an der Cassis-Amtsführung unerwähnt.


Cassis seinerseits ist auffällig geschmeidig, kann unwidersprochen eine endlose Charmeoffensive zelebrieren, inklusive seinem abgelutschten Mantra, Vertreter einer Minderheit im Bundesrat zu sein; dies vor dem Hintergrund der immer wieder zu hörenden Feststellung, er habe es nur als «Quoten-Tessiner» in die Landesregierung geschafft.

Das «Interview» ist derart «brav», dass nicht einmal ausgeschlossen ist, dass es in Tat und Wahrheit schriftlich erfolgte. Das ist - sagen wir es so - sehr untypisch für den «Blick» und den «Sonntagsblick». Wetten, dass dies nicht die letzte Cassis-Bejubelung durch den Ringier-Konzern vor den Bundesratswahlen vom 11. Dezember 2019 gewesen sein wird?

Womit weiss Gott nichts dagegen gesagt sei, mit dem reihum gebashten Cassis ein Interview zu führen! Aber bitte sehr eines, das die Bezeichnung Interview verdient und ihm nicht derart devot den Teppich ausbreitet, um sich selber zu gefallen.

Herbert Fischer, Redaktor lu-wahlen.ch, Luzern

Siehe unter «Links» und «In Verbindung stehende Artikel».