das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Die Redaktion empfiehlt

19.07.2019

«Samstagsrundschau» - Sind die touristischen Hochburgen am Anschlag?

Sommer, Sonne, Schweiz: Das Postkarten-Wetter bringt Martin Nydegger zum Strahlen. Der Chef von Schweiz Tourismus freut sich über steigende Besucherzahlen. Doch an Hotspots wie Interlaken und Luzern droht der Overtourism. Was hat der Chefverkäufer des Ferienlandes Schweiz dem entgegen zu setzen?


Darum gehts: Solange sich Einheimische (links) im öffentlichen Raum (wie hier am Löwenplatz) treffen und austauschen können, stört sich niemand daran, wenn sich auch TouristInnen (Bank rechts) zu einer Verschnauspause hinsetzen und entspannen. Der Punkt aber ist: Das Bild hat Seltenheitswert! Denn meistens wagen sich Einheimische schon gar nicht mehr in die Alt- und Innenstadt, weil diese jahrein jahraus von «Touris» geflutet wird. Um genau zu sein: 2018 waren es mehr als neun Millionen (9 300 000) sogenannte Tagesgäste, die das Löwendenkmal besuchten, nachher Uhren sowie Schokolade einkauften und nach spätestens vier Stunden in Cars, die auf dem Inseli parkiert waren, gen Interlaken oder Lugano verreisten; die 1,4 Millionen Übernachtungen also nicht mitgerechnet.

Bild: Herbert Fischer

Schweizer Radio 1, «Samstagsrundschau», 20. Juli 2019, 11:30h (siehe unter «Links» und «Dateien»).