das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Die Redaktion empfiehlt

29.04.2019

srf.ch - Regula Rytz bei Roger Schawinski

Die anhaltende Diskussion um das Klima beschert den Grünen vor allem bei einer jüngeren Generation regen Zuspruch und beste Aussichten für die nationalen Wahlen. Doch nun sind Taten gefragt. Welche konkreten Pläne verfolgt Präsidentin Regula Rytz? Roger Schawinski fragt nach.


16. Juni 2013: Nationalrätin Regula Rytz (BE) am Fraktionsausflug der grünen Bundeshausfraktion in Luzern. Links: Bundesrichterin Sylvie Cossy.

Bild: Herbert Fischer

Die Demonstrationen der jugendlichen Klimabewegung, die mit einem internationalen Streiktag am 24. Mai einem nächsten Höhepunkt entgegensteuern, haben auch im hiesigen Politbetrieb eine ziemliche Wirkungsmacht erreicht. Dies zeigt sich an den Wahlresultaten der jüngeren Vergangenheit.

41 Sitzgewinne und eine Steigerung des Wähleranteils um 1,9 Prozent: Das sind die eindrücklichen Zahlen, die den Aufschwung der Grünen in den Kantonen seit 2015 dokumentieren. Doch aus dem Erfolg erwächst Verantwortung. «Die Politik hat in den letzten Monaten versagt», meint etwa der renommierte Klimaforscher Reto Knutti. Damit spricht er vor allem das CO2-Gesetz an, das im Nationalrat Schiffbruch erlitt und nun vom Ständerat behandelt wird. Doch auch sonst tut sich scheinbar wenig.

Die Bundeshausfraktion der Grünen hat sich im März mit Vertretern von Klimastreik Schweiz getroffen. Das Resultat: mehrere Vorstösse, die teilweise bereits vor der Beratung im Parlament Kritik auslösen. Regula Rytz wird nicht müde, die Chancen einer klimafreundlichen Politik für die Wirtschaft zu betonen. Doch: Sind noch radikalere Forderungen gegen den Widerstand im bürgerlichen Lager mehrheitsfähig? Wären die Vorschläge auch wirklich wirksam? Bei Roger Schawinski liefert die Parteipräsidentin der Grünen Antworten.

«Schawinski»: Montag, 29. April 2019, 22:55h, SRF1.