das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Die Redaktion empfiehlt

17.12.2017

Warum Gastrosuisse «No Billag» ablehnt

Den Tourismusgebieten in den Berg- und Randregionen sowie den Sprachminderheiten droht bei Radio und Fernsehen ein verheerender Kahlschlag, falls am 4. März 2018 Volk und Stände der Initiative «No Billag» zustimmen würden.


Statt Kosten einzusparen, müssten die Hotels und Restaurants noch tiefer in die Tasche greifen, um ihren Gästen Sport- und Unterhaltungsprogramme aus dem teuren ausländischen Pay-TV zu zeigen. GastroSuisse, der grösste gastgewerbliche Arbeitgeberverband der Schweiz, spricht sich deshalb gegen die Initiative «No Billag» aus und hat für die Abstimmung am 4. März 2018 die Nein-Parole gefasst.

Mehr dazu auf der Website des Komitees Nein zu «No Billag» (siehe unter «Links»).