das gesamte meinungsspektrum lu-wahlen.ch - Die Internet-Plattform für Wahlen und Abstimmungen im Kanton Luzern

Spenden für Verein lu-wahlen.ch

Diese Website gefällt mir! Um weitere Beiträge darauf zu ermöglichen, unterstütze ich lu-wahlen.ch gerne mit einem Betrag ab CHF 10.-

Die Redaktion empfiehlt

05.04.2012

«NZZ» - Vor hundert Jahren wurde in Luzern die heutige CVP gegründet, doch so richtig feiern mag sie offenbar nicht

Im April 1912 gründeten die Katholisch-Konservativen eine Landespartei. Vom Konservatismus hat sich die heutige CVP längst verabschiedet. Auch die konfessionelle Bindung wird nur noch als Ballast empfunden.


Siehe dazu die heutige «NZZ» zu diesem Thema weiter unten auf dieser Seite unter «Dateien».

In diesem Kontext interessant ist eine Grafik, die der Historiker Raffael Fischer nach den Luzerner Kantonsratswahlen vom 10. April 2011 verdankenswerterweise für lu-wahlen.ch erstellt hat. Sie ist in seiner Kolumne vom 13. April 2011 auf diesem Portal erschienen (siehe auf dieser Seite unter «In Verbindung stehende Artikel»: «Eine Wahlanalyse aus historischer Sicht»).

Die Grafik zeigt die Wähleranteile bei den Luzerner Kantonsratswahlen 1971-2011; seit 1971, weil damals erstmals die CVP kandidierte, als Zusammenschluss von Katholisch-Konservativen und Christlichsozialen.

Auch auf einen wichtigen Beitrag von Alois Hartmann sei in diesem Zusammenhang hingewiesen: «Zum CVP-Einbruch: Eine Lektion in Partei-Archäologie» (ebenfalls unten auf dieser Seite unter «In Verbindung stehende Artikel»).

(hrf)